Funkamateur auf CB-Funk

Was macht ein Funkamateur auf CB-Funk ?

Nun, jede Art Kommunikation per Funk hat Ihren Reiz. In meinem Fall  (DG7ST) ist es so, dass ich auch gerne mit Nicht-Funkamateuren Kontakt habe und mich mit ihnen unterhalte. Mir ist es egal, wenn ich dabei von manchen Anhängern der reinen Lehre scheel angesehen werde. Meckerer und Motzkis gibt es überall.

Ausserdem hilft es, gegenseitige Vorurteile im beiderseitigen Interesse abzubauen.

Funkamateure und CB-Funker haben oft die gleichen Interessen. Dabei denke ich z.B. an Antennenverbote durch Vermieter, Wohnungsbaugesellschaften und Hauseigentümer. Oder Störer, die versuchen, den Funkbetrieb zu beeinflussen.

Die oftmals vorhandene Antennenhysterie betrifft auch beide Facetten des Funkens.

Ich denke, gemeinsam sind wir stark und zwar in allen Lebenslagen.

Abgesehen davon entstehen Probleme gar nicht, wenn man beide Seiten kennt und versteht.
 

Home
Inhaltsverzeichnis
Satiren
Über mich - DG7ST
Termine 2006
Amateurfunk
CB-Funk
Ham spirit
Landshuter Hochzeit
Links
Gästebuch
LogIn
Impressum


Schwarze Schafe gibt es überall.
Auf CB-Funk genauso wie im Amateurfunk.
 


Manfred W. Seichter
Email:
info@cq-La.de